Kategorie: Allgemein

Gartentürchen

Der Doppelstabmattenzaun mit Gartentürchen

Immer öfter begegnet uns der Doppelstabmattenzaun als Grundstücksgrenze von privaten und gewerblichen Grundstücken. Im Grunde ist er heutzutage kaum noch wegzudenken aus der Stadtlandschaft. Er bietet ja auch Holzzäunen oder Mauern gegenüber viele Vorteile.

garden-433349_640Der verzinkte und pulverbeschichtete Doppelstabmattenzaun und das dazu passende Gartentürchen sind äußerst witterungsbeständig und bedürfen kaum der Pflege. Der Doppelstabmattenzaun und eine Gartentür passen sich an so gut wie in jede Umgebung einfach ein und die Herstellungsart aus den verschweißten Stabmatten ist robust und haltbar.

Ein Doppelstabmattenzaun – beispielsweise in dezentem anthrazit, mit dazu passendem Gartentürchen, wirkt besonders stilvoll als Eingrenzung, die Beschichtung der Oberfläche garantiert eine lang anhaltende Farbfestigkeit. Der Doppelstabmattenzaun lässt sich hervorragend mit dem passenden Gartentürchen ergänzen und man kann die Grundstücksbegrenzung exakt nach eigenen Vorstellungen und den Geländeanforderungen gestalten.
Weiterlesen


Die Gartentür

Die Gartentür – der Abschluss einer jeden Zaunanlage

Die Gartentür oder die Gartentüren, kommt immer drauf an wie groß der Garten im Allgemeinen ist, sind ein wichtiger Sicherheitsaspekt, wenn es darum geht einer Zaunanlage den optimalen Abschluss zu geben und sich in seinem Garten die nötige Sicherheit zu holen. Man kann die Gartentür auch als Botschafter oder Empfänger betrachten, zu mindestens wenn es um Gäste geht.

Alte GartentürEs ist das Erste, was ein Gast und auch Sie selber sehen, wenn Sie das Grundstück betreten. Deswegen sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Ihre Gartentür eine optimale Anpassung an das restliche Grundstück bzw. an die bereits vorhandenen Zäune besitzt. Nun scheint die Auswahl, wenn Sie sich bereits damit befasst haben, sehr schwer. Grundlegend wollen wir Ihnen hier keine Gartentüren aufdrängen, wir möchten sie jedoch dabei unterstützen die optimale Gartentür für Ihren Gartenbereich zu finden. Deswegen haben wir uns für Sie mit diesem Thema genauer auseinander gesetzt und einmal wichtig Informationen zusammengetragen.

Dabei haben wir uns nicht nur auf das reine Aussehen bezogen, sondern haben einfach auch die wichtigen Informationen wie Höhen und Breiten zusammengetragen. Beginnen wir aber allgemein erst einmal mit den wichtigsten Fragen zum Thema.

Unterschiedliche Materialien unterschiedliche Gartentore

Grundlegend können Gartentüren in ganz unterschiedlichen Bereichen einen Platz finden, so kann die Gartentür beispielsweise ganz schlicht als Eingang zum Garten genutzt werden. Zum anderen kann die Gartentür aber auch einen Zutritt zum Grundstück gewähren. Eins ist die Gartentür aber immer, eine Ergänzung zum Zaun bzw. zur Zaunanlage.

Nun gibt es zahlreiche Zäune, das werden Sie sicherlich schon gemerkt haben. So zahlreich die Zaunauswahl ist, so zahlreich kann auch die Gartentor Auswahl fallen, denn für jeden Zaun gibt es auch das passende Tor oder die Tore, falls Sie mehrere benötigen sollten. Bei der Auswahl der Gartentüren, spielt also nicht nur der eigene Geschmack eine Rolle, sondern auch die Materialverarbeitung, denn diese ist es, welche die Gartentür stabil macht.

Nun unterscheidet man in Fachkreisen, einmal die Gartentüren aus Holz und Metall. Wo liegen bei beiden Türen die Vorteile und Nachteile? Eine Frage, die wir an dieser Stelle gleich einmal beantworten möchten, denn es ist wichtig zu wissen, welche Gartentür die optimalen Bedingungen zwischen Stil und Robustheit bieten.

Gartentür mit MauerBetrachten wir einmal zuerst die Gartentüren aus Holz. Das Material Holz ist für viele ansprechend, dabei zeichnen sich zahlreiche Nachteile bei der Verarbeitung und gleichzeitig bei der Verwendung ab. Auch wenn Holz bei der Gartentür als sehr warm wirkendes Material gilt, so besitzt es in der Verwendung als Gartentür keine besonders hohe Sicherheit, denn es ist leicht zu durchtrennen. Zum anderen sind Holzmaterialien sehr pflegeintensiv, besitzen jedoch den Vorteil, farblich mehrfach geändert werden zu können.

Betrachten wir nun im Gegenzug einfach einmal die Gartentür aus Metallmaterialien. Im Bereich der Metalle gibt es bereits zahlreiche Zaunmodelle, darunter den Doppelstabmattenzaun und den Maschendrahtzaun. Nun bietet es sich natürlich an, in einem solchen Fall die Metall Gartentür zu nutzen. Eine Metall Gartentür ist besonders robust, kann nicht so leicht beschädigt werden, ist dazu ebenfalls in unterschiedlichen Farben zu bekommen und zusätzlich ist die Metall Gartentür auch noch pflegeleicht. Denn eine wirkliche Pflege steht in diesem Fall nicht an, denn die meisten Metalltüren sind verzinkt. Darauf sollten Sie bei den Gartentüren übrigens immer achten! Warum das so ist erklären wir später.

Die unterschiedlichen Baumöglichkeiten der Gartentüren aus Holz und der Gartentür aus Metall

Da wir bereits oben angesprochen haben, dass es Gartentüren aus Holz gibt, wollen wir natürlich auch die unterschiedlichen Bauweisen betrachten. Die Gartentür aus Holz kann zum einem komplett aus Holz bestehen, was jedoch anhand des Arbeitsaufwandes nicht zu empfehlen ist. Zum anderen kann die Gartentür aus einem Metallrahmen bestehen, der mit Holzbalken versetzt wurde. Je nach Geschmack können die Holzsorten unterschiedlich gewählt werden. Optimal wäre es für die Gartentür ein Holz zu nutzen, welches robust und widerstandsfähig ist. Viele Gartentür Hersteller bieten aus diesem Grund eine Hartholzfüllung an. Die Holztür als Gartentür kann unterschiedlich aussehen, je nachdem wie sie gefertigt wurde, sodass dem Ideenreichtum hier keine Grenzen gesetzt sind.

Kommen wir nun zur Metalltüre, diese bietet natürlich einen optimalen Schutz. Nun kann aber auch die Metalltüre unterschiedliche Erscheinungen haben. Sollten sie bereits einen Maschendrahtzaun oder einen Doppelstabmattenzaun besitzen, dann bietet sich die entsprechende Gartentüre an. Diese Gartentür kann entweder als Stabtor oder als Doppelstabmattentor verwendet werden. Die Doppelstabmattentüre besitzt dieselbe Erscheinung, wie der gleichnamige Zaun. Eine solche Gartentür besteht im Rahmen aus Stahl und als Füllung besitzt diese Tür ein aus Stäben bestehendes Füllelement, welches aus Stahldraht bestehen kann.

Die Tür als Doppelstabmatten Variante ist wie folgt aufgebaut – waagerechter Stahldraht-senkrechter-Stahldraht. Der Stahldraht in der Gartentür, welcher dabei verarbeitet wurde, kann unterschiedliche Stärken besitzen, ebenso wie der Zaun auch. In der Regel besteht eine Gartentür für den Doppelstabmattenzaun aber aus 5mm bzw. 6mm starken Stahldrähten in der Füllung. Nun stehen bei einer Metalltür ebenso unterschiedliche farbliche Varianten zur Auswahl. Besonders beliebt sind die Farben anthrazitgrau und moosgrün bei der Gartentür für einen Mattenzaun.

Gartentür – Einflüglich, zweiflüglich oder dreiflüglich?

Die Erscheinungen der einzelnen Gartentüren sind sehr unterschiedlich und am Ende muss jeder selber wissen, ob es eine Holztür oder eine Metalltüre werden soll. Nun ist der Entscheidungsreichtum bei der Gartentür aber hier noch lange nicht vollendet, denn es gibt noch die Frage zu klären, wie viele Flügel eine solche Gartentür haben soll. Eigentlich benötigt man als Gartentür nur einen Flügel. In einem solchen Fall handelt es sich um eine echte Gartentür. Wer nun aber beispielsweise das Grundstück mit einem Fahrzeug befahren will, sollte sich entscheiden, wie breit die Gartentüre sein soll und bei Bedarf mehrere Flügel nutzen. Oftmals werden die mehrflügeligen Gartentüren auch Einfahrtstor genannt.

Die Höhe der Gartentür entscheidet der Zaun

Wir haben nun mittlerweile die Fragen zum Thema Aussehen, Vorteile und Nachteile, Flügel und die Farben bei der Gartentür geklärt. Kommen wir nun einmal zum wichtigsten Teil, der Höhe für die Gartentür. Diese wird an den Zaun angepasst. Nun gibt es natürlich gerade im Bereich Metallzaun unterschiedliche Höhen, die bereits bei 0,83 Meter beginnen und bei 2,03 Meter enden. Grundlegend wird bei einer Gartentür die Höhe anhand des Zauns gemessen. Je höher der Zaun ist, desto höher sollte auch die Gartentür sein. Gartentüren gibt es nun also ab einer Höhe von 1,03 Meter gestaffelt in:

  • 1,03 m
  • 1,23 m
  • 1,43 m
  • 1,63 m
  • 1,83 m
  • 2,03 m

Wichtig bei der Auswahl der Gartentür ist der Sicherheitsaspekt. Diesen sollten Sie immer bedenken. Handelt es sich um einen sehr niedrigen Zaun, dann kann dieser auch mit Gartentüren leicht überwunden werden. Deswegen sollten sie grundsätzlich bei der Auswahl an die richtige Höhe für den Zaun und die Gartentür denken.

Die Gartentür Breite – welche ist die passende

Nun gibt es neben der Höhe auch die Breite, welche Sie beim Einsatz einer Gartentür bedenken müssen, so ist die Gartentüre natürlich auch in verschiedenen Breiten zu bekommen. Bedenken Sie aber, dass der Übergang von der Gartentür zum Gartentor auch hier fließend sein kann. Die Breiten der Gartentüren sind hier etwas anders aufgeschlüsselt, als bei einem Zaun. Man unterscheidet Gartentüren in der Breite von bis:

  • 1,30 m- 1,80 m
  • 1,80 m- 2,20 m
  • 2,20 m- 3,50 m

Also auch hier können sie eindeutige Vorteile aus diesen Breiten ziehen. Gerade, wenn Sie mit einem Fahrzeug durch eine Gartentür müssen, bietet sich die größere Breite an. Bedenken Sie dabei auch eventuelle Baumaßnahmen, welche ab und an bei einem Haus anfallen. Handelt es sich nur um eine Tür zum Garten, dann kann auch hier eine kleinere Breite genutzt werden. Muss aber auch mal ein größeres Fahrzeug durch die Gartentür passen, dann sollten Sie eher in Richtung Gartentor bzw. Hoftor denken.

Der richtige Gartentür Pfosten – für die richtige Stabilität

Der Gartentür Pfosten bringt der Gartentür die eigentliche Stabilität. Wir empfehlen für die Holz Gartentür altGartentür auf jeden Fall einen separaten Pfosten zu verwenden und nicht den Zaunpfosten als Gartentür Aufnahme zu verwenden. Dieser sollte aus demselben Material bestehen, wie die Gartentür und der Zaun. Haben Sie also einen Metallzaun, beispielsweise einen Doppelstabmattenzaun in grün, dann sollte auch die Tür aus demselben Material bestehen und natürlich auch der Gartentür Pfosten.

Nun gibt es sehr unterschiedliche Gartentür Pfosten. Bei der Holztür ist der Gartentür Pfosten entweder aus Metall, weil der Rahmen der Gartentüren aus Metall ist, oder eben als Holz. Die Befestigungsmaterialien sind in diesem Fall, Scharniere und Winkel. Bei einer Gartentür aus Metall schaut die Sache etwas anders aus, hier ist der Gartentür Pfosten natürlich aus Metall. Bei den Befestigungsmaterialien sind die beiden Türmodelle gleich.

Nun sollte der Gartentür Pfosten, damit dieser Gartentüren und Zaun auch richtig hält, natürlich optimal verankert werden. Hier empfiehlt es sich die Gartentür Pfosten am besten einzubetonieren. Dafür muss ein 80 Zentimeter tiefes Loch gegraben werden, welches dann mit Kies und Beton gefüllt werden kann.

Warum sollten Gartentüren aus Metall verzinkt sein?

Wir haben etwas weiter oben bereits angesprochen, dass die Gartentüren aus Metall bzw. die Gartentür Pfosten und auch der Zaun verzinkt sein sollen. Warum ist das so? Ganz einfach, weil auch Metall bei Wind und Wetter Schäden davon tragen kann. Nun sollte man mit einer Gartentür aus Metall so wenig wie möglich Arbeit haben, deswegen bietet es sich an die Gartentüren zu verzinken. Die Zinkschicht welche auf das Metall gebracht wird, schützt dieses vor Nässe und sorgt so für eine lange Lebensdauer.

Welche Gartentür ist nun die Beste?

Eine Frage die sich schwer beantworten lässt. Wenn man eine Gartentür haben möchte, die ausreichend robust ist, widerstandsfähig und zu dem auch noch kostengünstig und pflegeleicht, dann sollte man sich für die Gartentüren aus Metall entscheiden. Das gleiche Prinzip kann man übrigens auch auf den Gartenzaun anwenden.

Gartentüren aus Holz, unterschiedlicher Breite und Höhe, sowie aus verschiedenen Hölzern können zwischen ca. 700 und 1500 Euro im Anschaffungspreis liegen. Bei einer Gartentür aus Metall liegen die Anschaffungspreise je nach Höhe und Breite bei ca. 200- 500 Euro. Wir können also nicht genau sagen welche Gartentüre nun die Beste ist. Die Gartentür die für den einen das richtige ist, kann beim nächsten völlig unpassend sein. Schauen Sie sich die Gartentür Modelle im Shop an. Dort wird man schnell die passende Gartentür finden. Und günstig sind die angebotenen Gartentüren auch noch.